ProfTrain


Logistik ist heute eine komplexe, vielseitige und attraktive Branche mit spannenden und herausfordernden Tätigkeitsfeldern. Durch das Forschungsprojekt ProfTrain werden Logistikprozesse durch plastische Modelle, gepaart mit interaktiven Simulationen, anfass- und begreifbar. Spielerische Elemente sollen das Interesse für die Logistik erzeugen, um mittelfristig dem Personalmangel in dieser Branche entgegen zu wirken. 

Dazu werden im Rahmen des Forschungsprojekts, unterstützt durch die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation der Freien und Hansestadt Hamburg, vier interaktive Logistik-Modelle entwickelt, die anschließend auf Messen, Informations- und Lehrveranstaltungen ausgestellt werden. Zu diesem Zweck wird parallel ein Betreibermodell entwickelt, um einen breiten Anwendungskreis zu schaffen.

 

 

 

 

 

Weitere Ziele bzw. Anforderungen sind:

 

·         Interaktive Gestaltung der Modelle

·         Kompatibilität der Modelle, einzeln und zusammen anwendbar

·         Jederzeit erweiterbar

·         Schnell und einfach Auf- und Abbau

·         Interaktion zwischen den 4 Modellen

·         Kostengünstiger Betrieb

 

Entgegen herkömmlicher Projekte, wird die Entwicklung der Modelle iterativ unter Einbindung unabhängiger Interessengruppen vorangetrieben, um kreative Ideen im Projektverlauf zu fördern und frühzeitig neue Partner und Sponsoren involvieren zu können.

Der eigens entwickelte Blog www.ProfTrain.eu, informiert offen über die Fortschritte im Projekt und lädt durch die Anbindung an soziale Medien zur aktiven Teilnahme der Entwicklung ein.

 

Link zum Projektsteckbrief